- Fusspflegefachschule - Wellnessfachschule - Fusspflege Ausbildung Massagefachschule

Fernstudium Fusspflege

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

3. Variante: Fusspflegeausbildung im Fernstudium

Unsere Fachschule für Fusspflege bietet auch neuzeitliche, moderne Formen der Ausbildung an. Sie erlernen die Fusspflege im Fernstudium und teilen sich Ihre Ausbildungsdauer selbst ein, je nach Ihren Möglichkeiten und Zeit.

Sie besuchen unsere Schule in Rapperswil insgesamt nur 5mal wie folgt:  

Am 1. Ausbildungstag werden Ihnen zwei Fusspflegen organisiert und wir zeigen Ihnen den Umgang und die Technik mit den Instrumenten und Geräten. Die Fusspflege führen Sie dann unter Aufsicht durch.        Sie erhalten die Instruktion und Anleitung zum theoretischen Teil für das selbständige Lernen.

Am 2. Ausbildungstag organisieren wir Ihnen nochmals zwei Modelle und Sie führen beide Fusspflegen in unserem Beisein selbständig durch. Wir klären Fragen zur Theorie.

Am 3. Ausbildungstag den Sie selbst bestimmen können, werden Ihre erlernten Fähigkeiten, die Sie sich zu Hause angeeignet haben, überprüft und allenfalls korrigiert. Für den praktischen Teil organisieren wir die Fusspflegemodelle.

Am 4. Ausbildungstag Überprüfung Ihrer Fähigkeiten und allenfalls verbessern, korrigieren. Für den praktischen Teil organisieren wir die Fusspflegemodelle.

Am 5. Ausbildungstag erfolgt die praktische und theoretische Lernkontrolle.

Die Theorie erfolgt im Multiple Choice. Praktische Prüfung an zwei Modellen.

Die ersten zwei Tage müssen im Voraus abgemacht werden. Tage 3 bis 5 können Sie spontan bestimmen und wir empfehlen das diese Tage nicht zu nahe aufeinander sind. Sie organisieren für zu Hause Ihre Bekannten, Verwandten, Freunde, Kollegen, Nachbarn als Fusspflegemodelle. Während der Ausbildung müssen Sie mindestens 20 Fusspflege ausgeführt haben, wobei mindestens 8 bis 10 in der Schule durchgeführt werden. Ihre Ausbildung darf zwischen minimum 3 Monate bis maximum 12 Monate dauern.

Ausbildungskosten Fr. 1'458.35 inklusive Lehrmittel, Diplomabschluss, Diplom. Ein ausführlicher, professioneller Film für die praktische Ausbildung gehört dazu und es wird darauf kapitelweise in deutscher Sprache Schritt für Schritt erklärt.                                                                                                 

1 Profi-Starterset Fr. 2'798.70 inkl. Geräte, Instrumente, Zubehör, Material (ohne Fusspflegestuhl, Arbeitstischli und Arbeitshocker).

Total Kosten Fr. 4'257.00

Die theoretischen und praktischen Inhalte sind bei allen 3 Varianten dieselben!

Bei Fragen wenden Sie sich unverbindlich bei uns unter Tel. 079/754 32 61 oder per E-Mail

http://podofit-fussfachschule@gmx.ch

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Allgemeine Bedingungen (AGB) zu Diplomausbildungen

01. Anmeldung
Nach Eingang des Ausbildungsvertrages gilt die Anmeldung als definitiv und ist somit rechtsgültig. Mit der Anmeldung anerkennt der Seminarteilnehmer und die Seminarteilnehmerin die allgemeinen Bedingungen der Podofit Fachschule.

02. Seminarkosten
Zusammen mit der Anmeldung sind im Minimum 50% der Seminarkosten sofort zu bezahlen. Der Restbetrag wird bis vor Ausbildungsbeginn fällig. 
Ratenzahlungen sind nur nach persönlicher Absprache und Vereinbarung möglich, ohne Aufpreis!

03. Praktisches Lernen und Üben
Die Modelle werden für Sie organisiert! Sie dürfen jedoch gerne nach Absprache mit uns auch Ihre Verwandten, Bekannten und Kolleginnen  mitbringen. Das ist für die Modelle selbstverständlich kostenlos. Bei den Ausbildungsvarianten Mobile Fachschule und Fernstudium Fusspflege werden die Fusspflegemodelle ganz oder teilweise von den Lernenden organisiert.

04. Abmeldung der Seminarteilnehmer/Innen
Bei Abmeldung der schon vertraglich vereinbarten Ausbildung sind die Ausbildungskosten in jedem Fall vollumfänglich geschuldet, ausser Sie stellen eine Ersatzperson welche die mit Ihnen vereinbarten Daten vollumfänglich übernimmt. Eine Risikoversicherung ist Sache der Lernenden und kann bei der Haftpflichtversicherung erfragt werden.

05. Kursdaten
Die einzelnen Daten für die Kurstage sind auf dem Ausbildungsvertrag einzutragen. Die mit den Lernenden vereinbarten Daten für die Ausbildung sind Bestandteil des Ausbildungsvertrages und somit bindend. Diese können nicht mehr verschoben werden, unabhängig der Sachlage. Die Schule behält sich vor für das Nachholen von Absenzen einen Unkostenbeitrag zu verlangen.

06. Ausbildungskonzept
Die Podofit Praxis & Fachschule ist in der Erwachsenenbildung tätig. Die Unterrichtsmethoden sind auf selbständige und eigenverantwortliche Lernende ausgerichtet. Das selbständige Lernen an unserer Schule während des Unterrichts wird vorausgesetzt.

07.  Diplom
Das Diplom wird nur ausgehändigt, wenn die ganze Ausbildung absolviert ist. Wird das Nachholen der fehlenden Lektionen bzw. Themen unterlassen, so wird die Seminarteilnahme entsprechend bestätigt. Bei Absenzen von mehr als 20% wird keine Seminarbestätigung ausgestellt.                                                  

08. Versicherungen
Der Abschluss einer Unfallversicherung und Annulationsversicherung ist Sache der Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerinnen.

09. Haftung
Für Verlust oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen wird keine Haftung von seitens der Podofit Praxis & Fachschule übernommen.
 
10. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist der Ort der Podofit Praxis & Fachschule, in jedem Fall der Standort Schweiz.


Rapperswil, Podofit 2020-1